Archive for Juli, 2014

Vorstandssitzung am 23.Juli 2014

Einladung zur Vorstandssitzung des Fördervereins für Kinder in Losheim e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,

zur nächsten Vorstandssitzung

am Mittwoch, 23.07.2014,
um 20 Uhr
im Eiscafé Gondola in Losheim am See

laden wir alle Interessierten herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Nachlese Spielenachmittag
2. Nächste Aktionen
3. Ideen für Sommer und Herbst
4. Verschiedenes

Wir freuen uns auch über weitere Anregungen und Vorschläge zu den Tagesordnungspunkten und über Eure aktive Teilnahme an der Sitzung.
Mit freundlichen Grüßen

für den Vorstand
Simone Matura
Schriftführerin

Kein Kommentar »

“Jetzt mach’ mal kein Theater”

Vorhang auf für eine weitere Aktion:
Der Förderverein für Kinder in Losheim präsentiert…

Videoworkshop – Ihr dreht einen Trailer für ein Theaterstück

Los geht´s am Samstag, 26.07. mit einer Einführungsveranstaltung. Der eigentliche Workshop, in dem der Trailer erarbeitet wird, findet in der darauf folgenden Woche vom 28.07.- 01.08 im Kultur- und Werkhof, Nauwieserstr. 19, Saarbrücken statt.
Der Workshop wird zwar nicht vom Förderverein für Kinder in Losheim organisiert (sondern vom Saarländischen Filmbüro in Zusammenarbeit mit  “überzwerg – Theater am Kästnerplatz”), aber wir finden die Aktion so toll, dass wir für interessierte Mitglieder des Fördervereins ab 14 Jahren die Kosten des Workshops von rund 50 € inklusive Mittagsimbiss übernehmen. Fahrtkosten (Veranstaltungsort Saarbrücken) tragen die Teilnehmer selbst.

Die Kosten werden im Anschluß an die Veranstaltung gegen Vorlage des Teilnahmezertifikats zurückerstattet. Dazu setzt Euch einfach mit der Kassiererin des Fördervereins,Wiebke Krämer, Wiebke.Kraemer@aol.com, in Verbindung.
Weitere Informationen und Einzelheiten zum Workshop könnt Ihr dem nachfolgenden Text des Veranstalters, Saarländisches Filmbüro, entnehmen.

“Jetzt mach’ mal kein Theater”
… sondern einen Trailer… für´s Theater.

Genau, und zwar Du, der in diesem Moment diese Zeilen liest und sich
zu Recht fragt: Ein Filmtrailer für ein Theaterstück? Wie soll das
gehen?

Das erfährst Du am besten, indem Du es einfach selbst ausprobierst.
Nämlich in diesem Workshop!

In Zusammenarbeit mit  “überzwerg – Theater am Kästnerplatz”
wird im Rahmen dieses Workshops ein Trailer zu einer Neuinszenierung
erarbeitet.
Dabei soll das Theaterstück nicht einfach “abgefilmt” und neu
zusammengeschnitten, sondern es soll eine eigene Form gefunden werden,
das Stück (in einem kurzen Clip) zu präsentieren.

Gesucht werden dafür kreative Köpfe ab 14 Jahren, die
Lust haben und wagemutig genug sind, sich diesem einmaligen Experiment
mit Leib und Seele zur Verfügung zu stellen.

Wenn Du aber einfach nur film- und/oder theaterbegeistert
bist und dich gerne mal kreativ ausprobieren möchtest, ist das auch okay.

Von der Idee über das Drehbuch und den Dreh bis hin zum Schnitt wird
gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet.

Los geht´s am Samstag, 26.07. Da schauen wir uns das Stück, um das es
geht, gemeinsam im  überzwerg – Theater am Kästnerplatz an. Der
eigentliche Workshop, in dem der Trailer erarbeitet wird, findet in
der darauf folgenden Woche vom 28.07.- 01.08 im Kultur- und Werkhof
Nauwieser 19 statt.

Du merkst, dass deine Finger anfangen zu kribbeln, Dir der kalte
Schweiß über die Stirn rennt und deine Atmung stockt, weil du es nicht
abwarten kannst, diesen Workshop zu belegen?
Dann gehe kurz zu deinem Arzt und lasse dir was Passendes verschreiben.
Danach heißen wir dich herzlich willkommen!

Zum Stück:
Mick und Hansi erwarten Gäste. Eine Megaparty soll steigen. Macho Mick
hat dabei die Organisation in die Hand genommen. Und er gibt dem etwas
schüchternen Hansi unentbehrliche Tipps in Sachen Coolness und hilft
bei der Beantwortung der lebenswichtigen Frage: “Wie steht man auf
einer Party ‘rum?”
Mit dem ersten Türklingeln stürmen aber nicht etwa die erwarteten
Gäste in die etwas muffige Bude, sondern eine Krankenschwester schiebt
eine alte, scheinbar geistig verwirrte Frau im Rollstuhl in die
Wohnung. Die Schwester erklärt das neue Pflegekonzept: Raus aus den
Heimen, wieder rein in den Schoß der sorgenden Familie. Mick wird
hellhörig, als sie mit einem Scheck winkt, den es jeden Monat für den
Pflegeaufwand geben soll. Er erklärt sich und Hansi kurzerhand zu
Brüdern, die die Pflege ihrer “Mutter” gerne übernehmen wollen. Als
zweiter und letzter Partygast trifft
schließlich das Mauerblümchen Yvonne ein. Die Party kann also beginnen?

Was erst mal nach Psychotragödie klingt, ist eine aberwitzige Komödie
mit schnellen Dialogen, viel schwarzem Humor und typischen
Sitcom-Elementen. Und eh man sich versieht, hat man diese vier
schrägen Helden auch schon lieb gewonnen.

PARTY des dänischen Autors Kim Fupz Aakeson (u.a. Drehbuchautor des
Filmerfolgs »Kleine Missgeschicke«) gewann 2002 den
Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreis.

Ablauf des Workshops:

Samstag, 26.7.
16.00 Uhr
Treffen der Teilnehmer_innen im Theater, Besprechnung des Workshops
18.00 Uhr
Einführung in das Stück
19.30 Uhr
Aufführung PARTY

Montag, 28. Juli bis Freitag, 1. August,
täglich 10.00 – 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr
Ideen sammeln, Drehbuch schreiben, technische Einführung,
Dreharbeiten, Sichtung, Schnitt

Leitung: Nicolas Schönberger

Kosten: 50,00 Euro (inkl. Mittagsimbiss)

Anmeldung beim Saarländischen Filmbüro unter
info@filmbuero-saar.de

Der Workshop wird gefördert vom Ministerium für Bildung und Kultur des
Saarlandes.

Saarländisches Filmbüro e.V.
Nauwieserstraße 19
D-66111 Saarbrücken
www.filmbuero-saar.de
tel (0049) (0) 681 36047
mobil (0049) (0) 177 5346078

Das Saarländische Filmbüro e.V. wird gefördert von der Saarland Medien.

Kein Kommentar »